Kriminalität - Riesa:40-Jähriger bedroht Passanten mit Machete und Messer

Deutschland
"Polizei" steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Riesa (dpa/sn) - In Riesa soll ein 40-jähriger Mann Passanten mit einer Machete und einem Messer bedroht haben. Alarmierte Beamte hätten den Mann in der Nacht zum Sonntag gestellt, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Drogentest bei dem Mann reagierte positiv auf Cannabis. Im Verlauf der Ermittlungen entdeckte die Polizei in der Wohnung des Mannes zudem weitere Behälter mit geringen Mengen der Droge. Es wird nun wegen Bedrohung und des Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:220704-99-903132/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB