Kriminalität - Gotha:25-Jähriger auf dem Heimweg angegriffen: Schwer verletzt

Deutschland
Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/dpa-tmn/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Gotha (dpa/th) - Nach dem Besuch einer Veranstaltung in Gotha ist ein 25 Jahre alter Mann von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Der junge Mann sei mit zwei Freunden auf dem Heimweg gewesen, als er plötzlich aus einer Gruppe heraus von einem Unbekannten mit Fäusten und Tritten attackierte wurde, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 25-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter und die Gruppe seien zu Fuß geflüchtet und konnten unerkannt entkommen. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

© dpa-infocom, dpa:220815-99-389365/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB