bedeckt München 29°

Kriminalität - Berlin:Mann soll antisemitisch beleidigt worden sein

Berlin
In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Ein Mann soll einen 28-Jährigen in einem Restaurant im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg antisemitisch beleidigt haben. Nach ersten Ermittlungsergebnissen der Polizei hatte der 42-jährige Tatverdächtige in der Nacht zum Mittwoch zuvor außerdem einen Drink auf das T-Shirt des Mannes geschüttet. Später hielten ihn der mutmaßlich Beleidigte sowie ein Zeuge bis zum Eintreffen der Polizei in einer nahe gelegenen Straße fest, wie aus der Mitteilung der Behörde hervorgeht. Der Festgehaltene habe deswegen Anzeige erstattet. Atemalkoholschnelltests hätten bei beiden Männern einen Wert von über einem Promille ergeben. Der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210616-99-14930/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB