Warm blieb es am Wochenende bis in den Abend hinein, zur Freude dieser Angler auf der Seebrücke von Rerik in Mecklenburg-Vorpommern. Leider bleibt uns das schöne Wetter nicht erhalten. Ab Mitte der Woche verdrängt Tief "Andrea" Hoch "Peter", bis zum Pfingstwochenende sinken die Temperaturen auf 10 bis 15 Grad. Aber das Gute am Frühsommer sind ja nicht nur die warmen Temperaturen (und die schönen Bilder), sondern vor allem die Gewissheit: Das war erst der Anfang.

Bild: dpa 8. Mai 2016, 19:322016-05-08 19:32:59 © SZ.de/pamu