Forbes-Liste:Robert Downey jr. verdient am meisten - schon wieder

Robert Downey Jr.

Grund zum Jubel: 75 Millionen Jahreseinkommen hat Robert Downey jr. und ist damit Hollywoods Spitzenverdiener.

(Foto: dpa)

75 Millionen Dollar Jahreseinkommen - damit ist "Iron Man"-Star Robert Downey jr. erneut der bestverdienende Hollywoodstar. Die Hauptdarsteller anderer Blockbuster wie "Fast & Furious" oder "American Hustle" lässt er jedenfalls weit hinter sich.

"Iron Man"-Star Robert Downey Jr. (49) ist nach Schätzungen des US-Wirtschaftsmagazins Forbes Hollywoods Top-Verdiener. Von Juni 2013 bis Juni 2014 habe er 75 Millionen Dollar eingenommen, berichtete die Zeitschrift. Bereits im vorigen Jahr hatte Downey den Spitzenplatz inne.

Dem Schauspieler gelang nach jahrelanger Drogensucht vor elf Jahren mit Filmen wie "Gothika" oder "Kiss, Kiss, Bang, Bang" ein Comeback. 2001 wurde er wegen Drogenbesitzes zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe verurteilt, die nach erfolgreichem Entzug aufgehoben wurde. Der US-Schauspieler stürzte sich daraufhin wieder in die Arbeit, blieb aber Forbes zufolge in der Filmszene zunächst "ein hoffnungsloser Fall".

Auf Rang zwei der Liste folgt "Fast & Furious"- and "G.I. Joe"-Star Dwayne "The Rock" Johnson (42) mit geschätzten 52 Millionen Dollar, gefolgt von Bradley Cooper (39, "American Hustle", "Hangover") mit Jahreseinnahmen von etwa 46 Millionen Dollar. Auf den weiteren Rängen der Top Ten-Aufstellung folgen Leonardo DiCaprio (39 Millionen), Chris Hemsworth (37 Millionen), Liam Neeson (36 Millionen), Ben Affleck (35 Millionen), Christian Bale (35 Millionen), Will Smith (32 Millionen) und Mark Wahlberg (32 Millionen).

Die Schätzungen des Wirtschaftsmagazins basieren auf der Befragung von Produzenten, Anwälten, Managern und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie. Zum Verdienst zählen Filmgagen und Werbeeinnahmen. In der jetzt vorgestellten Liste tauchen wie im Vorjahr nur männliche Darsteller auf. Bei der vor zwei Wochen veröffentlichten Forbes-Liste der einflussreichsten Stars herrscht dagegen weitgehend Gleichberechtigung: Hier landete Downey auf Rang zehn, Beyoncé liegt auf Platz eins.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: