bedeckt München

Film:Berühmte Szenen aus den Werken von Charlie Chaplin

Charlie Chaplin hat nicht nur den Tramp erfunden, sondern war auch ein bemerkenswerter Regisseur.

8 Bilder

MODERNE ZEITEN

Quelle: Roy Export S.A.S

1 / 8

Eine Aufführung von Charlie Chaplins "Moderne Zeiten" von 1931 mit neuer Filmmusik?

Charles Chaplin in "Zirkus", 1928

Quelle: Scherl

2 / 8

"Der Zirkus" von 1928 als Ballett?

-

Quelle: Martin Zips

3 / 8

Kaum eine Anfrage, die Kate Guyonvarch noch nicht erhalten hätte. Sie wacht im "Chaplin Office" in Paris über den Nachlass des Künstlers.

Albert Einstein und Charles Chaplin, 1931

Quelle: Scherl

4 / 8

Das ist mit Sicherheit im Sinne Chaplins (hier 1931 zusammen mit Albert Einstein, l., und dessen Frau): Er hat von 1918 an sein künstlerisches Eigentum schützen lassen.

Charles Chaplin in "Der Pilger", 1923

Quelle: Scherl

5 / 8

Deshalb müsse man bei jeder Anfrage abwägen, sagt die Nachlass-Verwalterin. Damit Werke wie "Der Pilger" von 1923 nicht in Vergessenheit geraten.

Charles Chaplin in "Lichter der Großstadt", 1931

Quelle: Scherl

6 / 8

Seine Fans lieben Chaplin vor allem als den heiter-tragischen Tramp, den er in zahlreichen Filmen verkörperte, so auch in "Lichter der Großstadt" von 1931.

Charles Chaplin in "Moderne Zeiten", 1936

Quelle: Scherl

7 / 8

Auch in "Moderne Zeiten", der 1936 uraufgeführt wurde, mimt er diese Figur.

Charlie Chaplin The Great Dictator 1940 United Artists Cinema Publishers Collection No Release

Quelle: United Artists Cinema Publishers Collection/imago

8 / 8

Ebenso unsterblich bleibt seine Botschaft von einer Welt, in der Liebe und Humor über Ausbeutung, Ignoranz und Gewalt siegen, verkündet in "Der große Diktator" 1940.

© SZ vom 20.12.2017/vewo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema