bedeckt München 23°

Dokumentation:Die weltweit schwersten Erdbeben

Eine Erdbebenkatastrophe mit bisher unabsehbaren Ausmaßen hat weite Teile von Japan heimgesucht. Mit einer Stärke von 8,8 ist es eines der heftigsten weltweit. Eine Übersicht über die schwersten Beben.

Im Nordosten Japans hat ein zehn Meter hoher Tsunami eine Schneise der Verwüstung geschlagen. Die Flutwelle wurde am Freitag durch ein Erdbeben der Stärke 8,9 ausgelöst. Eine Übesicht über die schwersten Beben seit 1900:

Stärke 9,5 in Chile, Mai 1960, 1655 Tote

Stärke 9,2 in Alaska (USA), März 1964, 125 Tote

Stärke 9,1 auf Sumatra (Indonesien), Dezember 2004, mit Tsunami etwa 228.000 Tote

Stärke 9,0 in Kamtschatka (Russland), November 1952, keine Toten

Stärke 8,8 in Chile, Februar 2010, 524 Tote

Stärke 8,8 in Kolumbien und Ecuador, Januar 1906, 1000 Tote

Stärke 8,7 in Alaska (USA), Februar 1965, keine Toten

Stärke 8,6 auf Sumatra (Indonesien), März 2005, 1313 Tote

Stärke 8,6 in Alaska (USA), März 1957, keine Toten

Stärke 8,6 in Assam (Indien), August 1950, 1526 Tote