Deutschland-Besuch der QueenDame in Weiß besucht Berlin

Bootsfahrt auf der Spree, Plausch mit der Kanzlerin, dazwischen winken, winken, winken und am Abend ein Staatsbankett mit politischer Botschaft: Das Programm für den Berlin-Besuch von Queen Elizabeth ist straff. Impressionen vom ersten Tag.

Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet das Bankett zu Ehren der britischen Königin im Schloss Bellevue. Zu Ende seiner Tischrede wird der Präsident ungewohnt politisch: "Die Europäische Union braucht Großbritannien". Mit diesen Worten wirbt er bei seinen Gästen darum, alles dafür zu tun, dass die Briten bei einem Referendum für den Verbleib in der Union stimmen.

Bild: dpa 24. Juni 2015, 14:142015-06-24 14:14:56 © Süddeutsche.de/fued/dayk/vs