Familie und Coronavirus:Papa ist Corona-positiv

Familie und Coronavirus: Cornelia Vogt und Bernd Neff mit ihren Kindern in der Wohnung im Prenzlauer Berg: "Nachts um ein Uhr gehe ich mit Isolierhandschuhen zur Mülltonne und bringe den Müll raus. Das ist dann mein Freigang."

Cornelia Vogt und Bernd Neff mit ihren Kindern in der Wohnung im Prenzlauer Berg: "Nachts um ein Uhr gehe ich mit Isolierhandschuhen zur Mülltonne und bringe den Müll raus. Das ist dann mein Freigang."

(Foto: privat)

Als Bernd Neff positiv auf das Coronavirus getestet wird, steht die ganze Familie unter Heimquarantäne. Seine Verlobte Cornelia Vogt und er berichten, wie sie und die Kinder damit umgehen.

Von Thorsten Schmitz, Berlin

Cornelia Vogt, 43, Musikmanagerin, und Bernd Neff, 55, Geschäftsführer der Reisemesse "Berlin Travel Festival" leben mit ihren beiden vier und sechs Jahre alten Kindern seit fast zwei Wochen in Quarantäne in ihrer Wohnung in Berlin-Prenzlauer Berg. Neff ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, Vogt und die beiden Kinder sind negativ.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Gesundheitssystem
Gute Besserung
Sonderausgabe NEO MAGAZIN ROYALE 'Young Böhmermann'
Gesellschaft und Gesinnung
Wehe dem, der anders denkt
Alkoholkonsum
Menschheitsgeschichte
Die süchtige Gesellschaft
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Wahlkreis
Bundestagswahl
Die Letzte ihrer Art
Anna Wilken
Kinderwunsch
"Da schwingt immer mit: Ich bin selbst schuld"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB