bedeckt München 13°

Brände - Langenhagen:Lebensgefährlich verletzt bei Brand in Kellerwohnung

Langenhagen (dpa/lni) - Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Langenhagen bei Hannover ist ein Bewohner in Lebensgefahr. Der 55 Jahre alte Mann sei mit schweren Brandverletzungen in eine Klinik gebracht worden, berichtete die Polizei in einer Mitteilung vom Sonntag. Das Feuer war in der Kellerwohnung des Mannes ausgebrochen. Feuerwehrleute fanden ihn auf dem Boden liegend und brachten ihn in Sicherheit. Trotz der schnellen Löscharbeiten verteilte sich der Rauch im ganzen Haus. Drei weitere Anwohner erlitten leichte Rauchvergiftungen. Wie es zu dem Brand am Samstag kommen konnte, ist noch völlig unklar.