Brände - Bakum:Löscharbeiten bei Großbrand in Palettenlager dauern an

Bakum
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bakum (dpa/lni) - Nach dem Großbrand eines Palettenlagers im Landkreis Vechta laufen die Löscharbeiten weiter. Bereits seit Mittwochnachmittag kämpfen Feuerwehrleute in Bakum gegen die Flammen. Mehr als 200 Einsatzkräfte waren zunächst ausgerückt, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben eines Sprechers vom Donnerstag war die Ursache für das Feuer noch völlig unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Millionen Euro. Verletzte gab es nicht.

Sowohl ein Außenlager mit Paletten als auch zwei Industriehallen sind von dem Brand betroffen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten ein angrenzendes Wohn- und ein benachbartes Industriegebiet geräumt werden. Auch die an den Hallen vorbeiführende Bundesautobahn 1 musste zeitweise voll gesperrt werden. Zur Brandbekämpfung sind nach Angaben der Polizei Löschroboter, Drohnen und zahlreiche Tanklöschfahrzeuge im Einsatz gewesen.

© dpa-infocom, dpa:220518-99-341274/5

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB