Bilder zum zweiten Jahrestag des Tsunamis vor JapanLangsamer Fortschritt des Wiederaufbaus

Ein Erdbeben und der darauf folgende Tsunami zerstörten im März 2011 Teile der japanischen Ostküste. Am härtesten traf es die Präfektur Miyagi. Die Aufräumarbeiten gehen nur zäh voran - die neue Regierung hat versprochen, den Wiederaufbau zu beschleunigen.

Ein Erdbeben und der darauf folgende Tsunami zerstörten im März 2011 Teile der japanischen Ostküste. Am härtesten traf es die Präfektur Miyagi. Die Aufräumarbeiten gehen nur zäh voran - die neue Regierung hat versprochen, den Wiederaufbau zu beschleunigen.

Die Fotos zeigen Orte, die von der Katastrophe betroffen waren - die Auswirkungen sind größtenteils bis heute sichtbar. Auf dem obersten Bild ist jeweils die Situation kurz nach dem Tsunami zu sehen, das mittlere Bild stammt aus dem Jahr 2012, das unterste wurde erst vor wenigen Wochen aufgenommen.

In diesem Bild: Eine Nachbildung der Freiheitsstatue steht in der Stadt Ishinomaki (Präfektur Miyagi).

Bild: AFP 11. März 2013, 10:362013-03-11 10:36:12 © Süddeutsche.de/