bedeckt München 27°

Angela Merkel: Operation am Knie:Kanzlerin auf Krücken

Die Kanzlerin muss sich schonen: Nach einem Meniskusriss ist Regierungschefin Angela Merkel am Knie operiert worden. Ihre Termine will sie trotzdem absolvieren - nur auf einen Messerundgang wird sie verzichten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Knie operiert worden. Nun muss sie einige Tage an Krücken gehen. Merkel ließ sich am Donnerstagabend in der Berliner Charité wegen eines Risses am Innenmeniskus im linken Knie operieren, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin mit.

Merkel empfängt Luksic

Erst in einigen Tagen wieder gut zu Fuß: Kanzlerin Angela Merkel.

(Foto: dpa)

Die ambulante Operation sei gut und erfolgreich verlaufen. Merkel durfte anschließend nach Hause in ihre Wohnung nahe der Museumsinsel. Zur Ursache des Meniskusrisses sagte Seibert: "Kein Sturz, kein Unfall. Einfach aufgetreten." Am Freitag wollte die Kanzlerin das Knie schonen und von zu Hause aus arbeiten.

Ihre Termine kommende Woche will sie trotzdem alle wahrnehmen. Sie eröffnet die Hannover-Messe, verzichtet aber auf den dort geplanten Rundgang am Montag. Seibert betonte, auch Merkels Pläne für den Osterurlaub seien wegen des Eingriffs nicht gefährdet. Merkel wandert im Urlaub gerne in den Bergen.

Merkel hatte ihren Auftritt beim Bankentag am Donnerstagmittag in Berlin abgesagt und mit unvorhersehbaren Terminschwierigkeiten begründet. Das hatte zu Unruhe in der deutschen und europäischen Finanzwelt geführt, weil schlechte Nachrichten über die verschuldeten Länder Portugal und Irland befürchtet wurden. Schließlich sagte Merkel wieder zu.

Seibert sagte auf die Frage, ob die Operation der Grund für die vorläufige Absage beim Bankentag gewesen sei: "Es gab interne Terminprobleme, die sich Gott sei Dank lösen ließen." Seibert weiter: "Das Entscheidende ist, dass die Bundeskanzlerin noch hat auftreten können."

Jedes Knie besitzt zwei Menisken, einen Innen- und einen Außenmeniskus. Menisken sind halbmondförmige Knorpel, die sich zwischen der Gelenkfläche des Ober- und Unterschenkels befinden und im Knie als mechanische Puffer dienen. Sie sorgen so für eine gleichmäßige Lastverteilung im Kniegelenk.