bedeckt München
vgwortpixel

Zentrum:Spaziergang durch neue Stadtquartiere

Die Stadt veränder sich rasant, da haben viele Menschen in München das Gefühl, dass ihnen ihre eigene Nachbarschaft plötzlich irgendwie fremd erscheint und irgendwie abhanden gekommen ist. Vor allem aber sind in der Stadt neue Quartiere entstanden, in die man noch nie einen Fuß gesetzt hat, die sich jedoch lohnen, erkundet zu werden. Das Planungsreferat will ihnen deshalb Orientierung geben und bietet - vor dem Hintergrund aktueller Debatten zur Stadterweiterung - drei Stadtspaziergänge durch neue Münchner Nachbarschaften an. Die Führungen werden vom "Studio Stadt Region" moderiert: Am kommenden Samstag, 19. Oktober, geht es um 11 Uhr durch den Domagkpark in der Parkstadt Schwabing, am Donnerstag, 24. Oktober, Start 15 Uhr, erkunden die Teilnehmer dann die Theresienhöhe, am Samstag, 9. November, 11 Uhr, das Quartier am Ackermannbogen. Das Planungsreferat möchte mit diesen Touren "viele gute Ansätze zur Entwicklung eines neuen und lebendigen Stadtquartiers" vorführen und "qualitätvolle Grün- und Freiräume" zeigen.

Die Teilnahme an den Stadtspaziergängen, die in der Regel etwa zwei Stunden dauern, ist kostenlos. Um telefonische Anmeldung unter der Nummer 904 21 39 63. oder per Mail an spaziergaenge@studio-stadt-region.de wird gebeten. Nach erfolgreicher Anmeldung erfahren die Teilnehmer dann die genauen Treffpunkte für die Touren.

Anmerkung der Redaktion: Die Veranstaltungen sind mittlerweile ausgebucht.