Lesung in Wolfratshausen:Geschichten über Salz, Malz und Flößerei

Lesung in Wolfratshausen: Brezen auf einem Tisch. Viele in München konsumierten Lebensmittel kamen und kommen aus dem Umland.

Brezen auf einem Tisch. Viele in München konsumierten Lebensmittel kamen und kommen aus dem Umland.

(Foto: Hartmut Pöstges)

Viele in München konsumierten Lebensmittel stammen aus dem Umland: Laugenbrezen mit Salz zum Beispiel, Braunbier, Weißbier, Helles, Quellwasser, Schweinebraten oder Weißwürste. Denn zwischen Loisach, Isar und Inn bestanden dichte Handelsbeziehungen zwischen Lebensmittelproduzenten, Lieferanten und Absatzmärkten in München, und die Stadt konnte sich prächtig entwickeln. Auf Einladung des Vereins Flößerstraße bringt der Münchner Kulturhistoriker, Fotograf und Buchautor Gerhard Ongyerth diese Genussgeschichte in der Lesung und Bilderpräsentation "Salz & Malz ...und Flößerei" nahe. Diese findet am Sonntag, 17. Dezember, im Wirtshaus Flößerei, Sebastianisteg 1, Wolfratshausen, statt. Beginn ist um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an info@floesserstrasse.eu.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: