bedeckt München 27°

Wolfratshausen:Rauf und rüber

Service

Foto: Veranstalter/oh

Berge gibt es für die Mitglieder der Wolfratshauser Alpenvereinssektion fast vor der Haustüre, doch an ihren Sektionsabenden lassen sie sich trotzdem gerne auch von den Bergen anderswo berichten. An diesem Mittwoch, 1. Juli, wird es in der ersten Etage des Gasthauses Flößerei "über die Hohen Tauern nach Slowenien" gehen. So hat Walter Müller aus Waakirchen seine Dia-Schau betitelt, die er an dem Sektionsabend gerne auch Gästen zeigen wird, die nicht Mitglied im DAV sind. Müller macht sich nach eigenen Angaben seit 2007 regelmäßig mit dem Mountainbike für längere Zeit auf ins Gebirge. Seine Kamera dient ihm dabei zur Dokumentation der erlebten Erfolge und Misserfolge. Die Reise, von der er in Wolfratshausen berichten wird, führte ihn und seine Begleiter nach Solkan, einem kleinen Ort an der slowenisch-italienischen Grenze. Ausgangspunkt war der Tegernsee - und dazwischen lagen einige Höhenmeter, Wechselbäder der Gefühle und intensive Erlebnisse. Müllers Vortrag am Mittwoch beginnt um 19.30 Uhr.

© SZ vom 29.06.2015

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite