bedeckt München 20°

Wolfratshausen:Auto überschlägt sich auf B 11

Der Wagen eines 53-jährigen Ickingers hat sich am Pfingstmontag auf der Bundesstraße 11 überschlagen. Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Auto indes entstand Totalschaden in Höhe von gut 20 000 Euro. Der Unfall ereignete sich gegen 6.15 Uhr kurz hinter der Abzweigung nach Waldram in Fahrtrichtung Wolfratshausen. Der Wagen des Ickingers kam dem Polizeibericht zufolge nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die angrenzende Böschung hinauf und überschlug sich. Er schlitterte auf dem Dach gut 100 Meter auf der Fahrbahn entlang, ehe er zum Stehen kam. An dem Unfall war kein zweiter Wagen beteiligt. Die Polizeibeamten, die den Unfall aufnahmen, rochen Alkohol und machten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von unter 0,5 Promille. Gegen den Fahrer wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Neben dem Schaden am Auto entstand erheblicher Flurschaden, außerdem wurde ein Verkehrszeichen beschädigt. Die B 11 musste wegen der Aufräumarbeiten in Richtung Wolfratshausen für zwei Stunden vollständig gesperrt werden. Im Einsatz waren Polizei und Feuerwehr Wolfratshausen sowie die Straßenmeisterei. Wer an dem Wagen der Marke Hummer kurz vor dem Unfall eine auffällige Fahrweise beobachtet hat, soll dies unter Telefon 08171/4211-0 der Polizei mitteilen.

© SZ vom 26.05.2015 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite