bedeckt München 19°

Wolfratshausen:Andere Wege zum Abitur

Über Wege zum Abitur nach dem Quali, einem mittleren Schulabschluss oder nach Berufstätigkeit informiert das Gymnasium und Kolleg Sankt Matthias am Mittwoch, 1. Juli, von 19.30 Uhr an. Das Gymnasium Sankt Matthias bietet einen Weg für leistungsbereite Jugendliche im Anschluss an ihre bisherige Schullaufbahn an. Je nach Vorbildung - mittlerer Schulabschluss oder Quali - besuchen sie drei, vier oder fünf Jahre lang das Gymnasium und schließen mit der allgemeinen Hochschulreife ab.

Über das Kolleg Sankt Matthias führt der Weg für Bewerber, die nach ihrem mittleren Schulabschluss eine Berufsausbildung von drei Jahren absolviert haben oder mindestens zwei Jahre lang berufstätig gewesen sind. Wer ohne mittleren Schulabschluss das Kolleg besuchen will, muss entweder eine Aufnahmeprüfung bestehen oder sich in ein bis zwei Jahren Vorkurs auf das Kolleg vorbereiten (Ausbildungsdauer: vier bis fünf Jahre).

In einem Neubau bieten die Schulen mit kleinen Klassenverbänden individuelle Förderung. "Engagierte Lehrer", so heißt es in einer Pressemitteilung, "helfen auf der Basis christlicher Wertvorstellungen den Schülerinnen und Schülern, sich in ihrem Leben und beruflich neu zu orientieren." Weitere Informationen auf der Homepage www.sankt-matthias.de

© SZ vom 26.06.2015 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite