bedeckt München 13°

Neue Philharmonie München:Nachklang

NPhM-Jubiläumskonzert auf Video

Franz Deutsch und die Neue Philharmonie München (NPhM) hatten Glück. Am 8. März konnten sie ihr Konzert zum 15-jährigen Jubiläum des Orchesters plangemäß im Münchner Herkulessaal präsentieren - gerade noch rechtzeitig vor dem Lockdown. Wer den Abend verpasst hat oder noch einmal genießen möchte, kann nun auf ein Video zurückgreifen (https://vimeo.com/spiesz/nphm-spring2020). Mit der Aufnahme bedanken sich die Veranstalter bei Konzertbesuchern und treuen Unterstützern. Mit ihrer Hilfe habe sich die Neue Philharmonie München zu einem "respektablen, semiprofessionellen internationalen Orchester" entwickeln können, so Deutsch, Leiter der Musikwerkstatt Jugend. Das Programm umfasst Schostakowitschs Festouvertüre, Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1 und ein Moment Musicaux von Rachmaninow. Im zweiten Teil erklingen Strawinskys Le Sacre du Printemps und Bernsteins Candide Ouvertüre. Am Pult steht Fuad Ibrahimov.

Erklärtes Ziel der Musikwerkstatt ist die Förderung von Nachwuchsmusikern durch erfahrene Solisten und Experten. Mittlerweile hat sich die NPhM zu einem Klangkörper entwickelt, der Musikstudentinnen und -studenten aus ganz Europa anlockt. Neben dem gemeinsamen Musizieren schätzen die jungen Leute den kulturellen Austausch und schließen grenzübergreifende Freundschaften. Die musikalische Betreuung übernehmen Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, des Bayerischen Staatsorchesters und Hochschulprofessoren.

© SZ vom 09.05.2020 / stsw
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema