Loisachhalle Pächter machen weiter

Dass die Wolfratshauser Loisachhalle und das benachbarte Wirtshaus Flößerei weiterhin in den Händen von Wirt Dominik Tabak bleiben sollen, hatte die Loisachauen GmbH schon seit längerem verkündet. Nun ist es offiziell: "Der Pachtvertrag ist unterschrieben", meldete der Geschäftsführer der zum Hofbräuhaus Traunstein gehörenden GmbH Maximilian Sailer am Donnerstag. Für weitere fünf Jahre bleiben der Münchner Josef Bachmaier und Dominik Tabak nun Pächter der beiden Einrichtungen - mit Option auf eine weitere Verlängerung um fünf Jahre. Tabak, der ist wie angekündigt nun gleichberechtigter Gesellschafter neben dem Fraunhofer- und Wiesnwirt Bachmaier. Er sei "sehr zufrieden, glücklich und motiviert" sagte Sailer zur neuerlichen verpflichtung seiner Wunschkandidaten. Schon im Vorfeld hatte er erklärt, dass Tabak aus der Flößerei eine gut funktionierende Gaststätte gemacht habe, "die in der Gesellschaft der Stadt angekommen ist". Der 45-Jährige hat die Flößerei und die Loisachhalle 2013 als Geschäftsführer übernommen, nachdem Phillip Paradiso zermürbt aufgegeben hatte. Sailer kündigt auch die geforderten Investitionen in die Loisachhalle an: Sie sollen in die Bühne, Licht- und Tontechnik fließen.