bedeckt München 11°
vgwortpixel

Eurasburg/Geretsried:Baumarbeiten am Loisach-Isar-Kanal

Am Loisach-Isar-Kanal werden bis Ende nächster Woche Büsche und Bäume ausgeschnitten. Wie das zuständige Energieunternehmen Uniper mitteilt, dient die Gehölzpflege der Sicherheit des Damms. Die Arbeiten werden vor allem in zwei Bereichen durchgeführt: An der Beuerberger Brücke wird zwischen Kanal und Loisach eine etwa drei Meter breite Schneise zur Sichtkontrolle des Damms freigelegt. Dafür werden die Sträucher und Bäume mit einem bodennahen Schnitt gekappt. Das fördere auch die gezielte Verjüngung des Bewuchses, sagt Uniper-Sprecher Theodoros Reumschüssel. Bei größeren Bäumen werden jene Äste entfernt, die in den Drei-Meter-Streifen ragen. An der Geltinger Fußgängerbrücke werden zudem herabhängende Bäume und Weiden entfernt, um Beschädigungen am Damm zu verhindern. Bei wechselndem Wasserstand würde das Geäst nämlich Schwingungen übertragen. Bei Wippbewegungen des Wurzelwerks oder gar einem Ausbrechen des Wurzelballens könnten massive Schäden am Damm entstehen, so Reumschüssel. Die Arbeiten bei Gelting werden auf einer Länge von rund 50 Metern durchgeführt und einen etwa fünf Meter breiten Bereich direkt am Wasser betreffen. Bei den Hainbuchen am Weg zur B 11 müssen dagegen nur kleine Lücken geschnitten werden, um den Damm bei Bedarf mit einem Bagger erreichen zu können.

© SZ vom 28.01.2020 / zif
Zur SZ-Startseite