Aus dem Polizeibericht Erfolgloser Dieb sticht mit Messer zu

Nachdem er zunächst den Geldbeutel eines 19-jährigen Weilheimers geklaut hatte, aber erwischt wurde, hat ein 17-jähriger Wolfratshauser im anschließenden Streit den Weilheimer mit einem Messer angegriffen und am Oberkörper verletzt. Wie die Polizei berichtet, hatte am Montagabend gegen 17.45 Uhr der Wolfratshauser den Geldbeutel des Weilheimers an sich genommen, nachdem sich zuvor beide an einer Parkbank an der Loisach aufgehalten hatten. Als der Weilheimer den Wolfratshauser daraufhin zur Rede stellte, sei der Geldbeutel aus der Jackentasche des Wolfratshausers gefallen. Der Weilheimer wollte ihn danach festhalten und die Polizei verständigen. Laut bericht hat sich der 17-Jährige jedoch losgerissen und ein Messer gezückt, mit dem er dem 19-Jährigen die Schnittverletzung zufügte. Weil die Verletzung oberflächlich war, verzichtete der Mann laut den Beamten auf eine ärztliche Versorgung.