Aktion in Penzberg:Für Glück, Segen und Kittel

Bergknappen verteilen Barbarazweige

Michael Haas, Vorsitzender der Penzberger Bergknappen, und weitere Vereinsmitglieder verteilen am Samstag, 4. Dezember, Barbarazweige in Penzberg. Pünktlich zum Weihnachtsfest sollen die Zweige dann erblühen, deren Namensgeberin die Heilige Barbara ist, Schutzpatronin der Bergleute. "An diesen Zauber des Blütenwunders wollen wir uns dieses Jahr ganz besonders erinnern", sagt Haas. Deshalb findet die Aktion zum Namenstag der Heiligen Barbara statt. Sie war eine Märtyrerin, die im dritten Jahrhundert gelebt hat und die aufgrund ihres christlichen Glaubens hingerichtet wurde. "Heute, wenn die Blüten sich genau an Weihnachten zeigen, bedeutet das vor allem Segen für's kommende Jahr", verrät Haas, der sich mit der Aktion einen Gewinn für alle Seiten erhofft. Denn: "Die Menschen holen sich mit den am Barbaratag geschnittenen Zweigen Glück ins Haus und unterstützen gleichzeitig unseren Verein". Mit dem Erlös möchten sich die Bergknappen nämlich unter anderem neue Kittel zulegen.

Die Zweige sind zwischen 11 und 13 Uhr beim Eselbrunnen am Penzberger Stadtplatz erhältlich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB