Ungewöhnliche Kunstaktion:Brot als Böller

Janine Mackenroth wollte eigentlich Germany´s Next Topmodel werden. Jetzt ist sie Kunststudentin in München - und sprengt Brote in die Luft: Als Protest gegen den Hunger in der Welt.

5 Bilder

-

Quelle: Stephan Rumpf

1 / 5

Janine Mackenroth ist 23 Jahre alt, war früher Model, studiert im vierten Semester an der Akademie der Bildenden Künste - und ist wütend darüber, dass die westliche Welt nichts gegen den Hunger tut. Das will sie ändern...

-

Quelle: Stephan Rumpf

2 / 5

...indem sie Brote in die Luft jagt. Bei einem Happening zur Eröffnung der Akademie-Jahresausstellung sprengte sie am Freitagnachmittag in München194 Laibe Brot.

-

Quelle: Stephan Rumpf

3 / 5

Die Zahl der Brote steht für alle Staaten der Erde, die Weltkarte hatte sie durch eine rote Zündschnur symbolisiert. Alle drei Sekunden explodierte ein Laib - weil auch alle drei Sekunden ein Kind verhungert.

-

Quelle: Stephan Rumpf

4 / 5

Das Publikumsinteresse an Mackenroths Aktion "Breaking Bread" war groß - von umherfliegenden Krümeln wurde aber niemand verletzt. Spezialkameras filmten das Happening,...

-

Quelle: Stephan Rumpf

5 / 5

...um mit besonderer Zeitlupentechnik das Sprengen der Brote zu dokumentieren. Die Laibe spendete übrigens eine große Münchner Bäckerei und Konditorei.

© Süddeutsche Zeitung vom 14. Juli 2012/dmo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB