bedeckt München 21°

Unfall:Bauarbeiter gerät in Baggerschaufel

Bei einem Betriebsunfall auf einer Baustelle östlich von München ist ein 33 Jahre alter Bauarbeiter am Montag schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 16.20 Uhr damit beschäftigt, gemeinsam mit Kollegen einen Stahlträger zu montieren. Dabei geriet er ersten Erkenntnissen der Münchner Polizei zufolge mit beiden Armen in eine Baggerschaufel. Durch die Wucht der sich schließenden Schaufel erlitt er offene Brücher an beiden Unterarmen. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Münchner Krankenhaus. Lebensgefahr bestand demnach keine. Das für Arbeitsunfälle zuständige Fachkommissariat der Münchner Polizei untersucht nun den genauen Hergang des Unglücks.

© SZ vom 08.04.2020 / anh
Zur SZ-Startseite