Tipps bei eisigen TemperaturenEinfach im Warmen bleiben

Abwarten und Tee trinken? Keine so schlechte Idee bei dieser eisigen Kälte. Man kann aber auch in die Sauna, zum Klettern oder ins Gewächshaus. Hier unsere Tipps - mit denen Sie es immer schön warm haben.

Tipps bei eisigen Temperaturen – Sauna München Kälte Schwimmen Aufwärmen Indoor Freizeit Tipp

Abwarten und Tee trinken? Keine so schlechte Idee bei dieser eisigen Kälte. Man kann aber auch in die Sauna, zum Klettern oder ins Gewächshaus. Hier unsere Tipps - mit denen Sie es immer schön warm haben.

Ins Schwimmbad statt zum Joggen

Jogger sollten das Laufen bei dieser Kälte besser bleiben lassen: Bei weniger als minus fünf Grad Celsius ist Sport an der frischen Luft nicht zu empfehlen, da die Atemwege diese extreme Kälte nicht vertragen. Besser zum Schwimmen und Saunieren in eines der Münchner Bäder - beispielsweise ins Müllersche Volksbad, ins Dantebad oder in Nordbad. Gut außerdem: Alle haben täglich bis 23 Uhr geöffnet.

Bild: Bongarts/Getty Images 2. Februar 2012, 11:012012-02-02 11:01:52 © Süddeutsche.de