Tanz in München:Das Fest der Selbstermächtiger

Lesezeit: 4 min

Dance Kitchen, Rodeo Festival

Sahra Huby demonstriert in ihrer "Dance Kitchen", dass ihr Tanz zu jeder beliebigen Musik passt.

(Foto: Gabriela Neeb)

Die Tanz- und Theaterszene bekommt deutlich mehr Geld und präsentiert sich an vier Tagen beim Rodeo-Festival

Von Eva-Elisabeth Fischer

Kulturreferent Hans-Georg Küppers liebt den spritzigen Nachklapp. Der SPD-Politiker mit kulturellen Weihen also tritt an diesem Abend im Hoch X, wo es die Förderpreisträger für Theater und Tanz, die Regisseurin Jessica Glause und den Choreografen Stephan Herwig, zu feiern gilt, nach dem Landtagswahldebakel der Roten noch mal spontan ans Mikro. Nach der klugen Laudatio Julia Reicherts auf ihre kämpferische Kollegin Glause freut er sich darüber, unter Menschen zu sein, die, wie er selbst, überzeugt davon sind, "dass politischer Widerstand, Kunst und Kultur zusammengehören". Und setzt dann nach mit seinem Wunsch, dass diese Welt ein wenig mehr dorthin rücken möge, "wo mein Herz schlägt - nämlich links".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Wir können unseren Herzschmerz abschwächen«
Reden wir über Geld
"Wem zum Teufel soll ich jemals dieses Zeug verkaufen?"
Josef Aldenhoff
Josef Aldenhoff im Gespräch
"Sexualität ist oft verstörend"
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB