Stipendium:Inspiriert von Adalbert Stifter

Der in München ansässige Adalbert Stifter Verein hat zwei Kandidatinnen für einen bayerisch-tschechischen Stipendiumsaufenthalt in Oberplan / Horní Planá ausgewählt. Vom 15. September an werden sich Anna Brikciusová und Slata Roschal einen Monat in Stifters Geburtsort in Südböhmen aufhalten. Das Stipendium ist mit 1000 Euro dotiert. Die in Prag geborene Brikciusová ist Lyrikerin, Prosaikerin und Cellistin. Als Duo Brikcius gibt sie gemeinsam mit ihrem Bruder auch Konzerte. Roschal wurde in St. Petersburg geboren und gab 2017 mit Matthias Friedrich zwei Anthologien der zeitgenössischen Literatur aus dem Ostseeraum heraus. 2019 erschien ihre Gedichtsammlung "Wir verzichten auf das gelobte Land".

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB