Starnberg Zwei Sitzungen binnen vier Tagen

Überraschend hat die Starnberger Stadtverwaltung für Donnerstag, 2. Mai, eine zusätzliche Sitzung des Stadtrates anberaumt. Die Tagesordnung umfasst elf Punkte, von denen nur zwei nicht öffentlich behandelt werden. Aus Sicht des Kreisklinikums am wichtigsten ist die Änderung des Flächennutzungsplans, um südöstlich der Oßwaldstraße auf dem Areal des Krankenhauses einen Parkplatz zu bauen, damit das marode Parkdeck abgerissen und neu gebaut werden kann. Ebenfalls eine Änderung des Flächennutzungsplans erfordern die Vorhaben der Munich International School in Buchhof. Ein weiteres Mal auf der Themenliste finden sich die überarbeitete Satzung zum Ablauf von Bürgerversammlungen sowie ein Antrag der Grünen auf Wiedereinführung der Baumschutzverordnung. Streitpotenzial bietet auch die Frage, ob Elektromobile in der Starnberger Innenstadt kostenlos parken dürfen. Zum Auftakt der Sitzung können Bürger Fragen stellen. Nur vier Tage später findet am Montag, 6. Mai, eine weitere Sitzung des Stadtrates statt; die Tagesordnung ist bislang unbekannt.