bedeckt München 15°
vgwortpixel

Starnberg:Mediation kostet Stadt 165 000 Euro

Das mittlerweile gescheiterte Mediationsverfahren mit der Deutschen Bahn zur Seeanbindung hat die Stadt Starnberg weitaus mehr gekostet, als erwartet. Einstimmig befürwortete der Haupt- und Finanzausschuss am Montag überplanmäßige Ausgaben bis zu einem Höchstbetrag von 100 000 Euro. Das Gremium segnete die Summe - zusätzlich zu den bereits eingestellten Mitteln im Haushalt - ohne Debatte ab. Nach Angaben von Bürgermeisterin Eva John wurden am 19. September bereits 155 185 Euro ausbezahlt. Weitere Rechnungen in Höhe von etwa 10 000 Euro sind laut John noch zu erwarten.