Starnberg Klangschöne Werke auf dem Hackbrett

Zum ersten Mal gastiert das Hackbrettduo Birgit Stolzenburg und Lisa Schöttl am Mittwoch, 19. Juni (19 Uhr) in der Kapelle des Klinikums Starnberg. Sie präsentieren eine erlesene Auswahl an originalen Kompositionen: Das Repertoire reicht von Renaissance- und Barockmusik mit Werken von Diego Ortiz, Emanuele Barbella, François Couperin, Georg Philipp Telemann über Frühklassik von Johann Christian Bach bis hin zu klangschönen, neuen Kompositionen von Enjott Schneider. Stolzenburg, Expertin bei der Interpretation alter Hackbrettmusik, ist Professorin an der Münchner Musikhochschule. Ihre ehemalige Schülerin Schöttl wird von der Organisation "Yehudi Menuhin live music now" gefördert und kann auf zahlreiche Konzerte mit verschiedenen Ensembles zurück blicken. Der Eintritt ist frei.