bedeckt München

Sport:Start zum Landkreislauf

139 Staffeln melden ihre Teilnahme an "Light"-Version

Der Startschuss fällt an diesem Samstag: 139 Staffeln bestreiten die 36. Auflage des Starnberger Landkreislaufes, die allerdings wegen der Corona-Pandemie in einer "Light"-Version unter besonderen Vorzeichen stattfindet. Statt einer Veranstaltung an einem zentralen Ort können die auf sechs Aktive reduzierten Teams unabhängig voneinander an beliebigem Ort starten. Die bis Freitag gemeldeten 834 Teilnehmer haben eine Woche lang bis 18. Oktober Zeit, ihre jeweiligen Laufzeiten mannschaftsweise ans Landratsamt zu melden. Auch Landrat Stefan Frey ist dabei: Er will um 10 Uhr am Landratsamt auf die Strecke gehen. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Karl Roth, der sich auf Kurzstrecken spezialisiert hatte, wird Langläufer Frey die Fünf-Kilometer-Distanz in Angriff nehmen.

© SZ vom 10.10.2020 / phaa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema