Seeshaupt:Fahrgast schlägt Taxler

Erst die Polizei kann die Situation in Seeshaupt beruhigen

Ein 33-jähriger Mann hat laut Polizei am Dienstag seine Taxifahrt von Tutzing nach Seeshaupt nicht bezahlt und versuchte zu flüchten. Der Taxler hielt den Fahrgast fest, dem es aber gelang, den Autoschlüssel abzuziehen und einzustecken. Um sich aus dem Griff des Taxifahrers zu befreien, habe der 33-Jährige diesem mit der Hand mehrfach aufs Ohr gehauen und so wild um sich geschlagen, dass die Windschutzscheibe stark beschädigt worden sei, so die Polizei. Zeugen griffen ins Geschehen ein und riefen die Polizei, die die Situation beruhigte. Der Fahrgast bezahlte schließlich doch die Tour, der Taxifahrer erlitt aber bei den Attacken leichte Verletzungen am Ohr und an den Rippen. Gegen den 33-Jährigen wird unter anderem wegen Leistungserschleichung und Körperverletzung ermittelt.

© SZ vom 26.08.2021 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB