Seeshaupt:65-Jährige auf E-Bike angefahren

Von jesc, Seeshaupt

Eine Radfahrerin ist bei einem Unfall schwer verletzt worden: Ein 57-jähriger Seeshaupter bog am Mittwoch gegen 17.55 Uhr mit seinem Wagen in Seeshaupt von der St.-Heinricher-Straße in die Zufahrt zum Campingplatz ein. Dabei übersah er eine 65-jährige Penzbergerin, die mit ihrem E-Bike auf dem parallel zur Straße verlaufenden Radweg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Radfahrerin stürzte und sich Frakturen im Gesicht sowie Schürfwunden an Knien und Ellenbogen zuzog. Sie trug zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Die Radfahrerin kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden am Auto wird auf 3000 Euro, der am E-Bike auf 200 Euro geschätzt.

© SZ vom 04.06.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB