Schondorf:Unfallflucht mit 1,8 Promille

Einen Schaden in Höhe von 4000 Euro hat am Montagvormittag in Schondorf ein betrunkener 71-Jähriger aus Windach verursacht: Er beschädigte beim Versuch, in eine Parklücke zu fahren, einen Kleintransporter und verließ den Ort des Geschehens. Eine Zeugin hatte die Havarie jedoch bemerkt und verständigte den Fahrer des beschädigten Wagens. Als der Unfallverursacher zurückkehrte, leugnete er den Unfall, setzte sich dann in sein Auto und fuhr davon. Die Polizei stellte den Mann kurz darauf, ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,8 Promille. Der Mann wird sich wegen Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB