Polizei:Lkw überholt trotz Gegenverkehrs

Beinahe wäre es zu einem schweren Unfall gekommen, weil ein Lkw-Fahrer trotz Gegenverkehrs überholt hat. Wie die Polizei mitteilt, war ein 28-Jähriger mit seinem Pkw am Samstagmittag auf der Westumgehung Starnberg in Richtung Gilching unterwegs, als ihm auf seiner Spur ein Lkw entgegenkam. Der Autofahrer reagierte geistesgegenwärtig und wich nach rechts ins Bankett aus, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Er konnte abbremsen und wurde nicht verletzt. Ob sein Fahrzeug beschädigt ist, werde die Überprüfung in der Werkstatt zeigen, so die Polizei. Es gibt mehrere Autofahrer, die den Beinahe-Unfall beobachtet haben und sich als Zeugen zur Verfügung stellen, so die Polizei. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

© SZ vom 16.08.2021 / csn
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB