Polizei Herrschinger vertreibt Einbrecher

Einbrecher sind seit einigen Tagen in Herrsching unterwegs. Am frühen Dienstagmorgen versuchte nach Angaben der Polizei ein Täter durch ein Badfenster, das gekippt war, in eine Doppelhaushälfte an der Luitpoldstraße einzusteigen. Doch ein Anwohner bemerkte gegen 4.50 Uhr den Einbrecher, der daraufhin die Flucht ergriff. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos. Der Mann ist nach Angaben des Zeugen etwa 1,80 Meter groß und schlank und hat eine schwarzgrau melierte Jogginghose sowie ein dunkelbeiges Sweatshirt getragen. Einige Tage zuvor waren Unbekannte in der nahen Kientalstraße in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen. Sie hebelten ein Badfenster und eine Terrassentür auf und stahlen Münzen und Schmuck.