bedeckt München 21°
vgwortpixel

Planegg:Auffahrunfall trotz Vollbremsung

Ein 19-jähriger Autofahrer aus Gauting hat am Montagabend in Planegg einen Auffahrunfall verursacht, den er laut Polizei trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern konnte. Der junge Mann hatte gegen 19 Uhr zu spät bemerkt, dass vor ihm eine 38-jährige Gautingerin mit ihrem Auto in der Amtmannstraße in Richtung Krailling wegen des Verkehrs langsamer fahren musste. Trotz des Aufpralls blieben beide Gautinger unverletzt, so die Polizei. Allerdings entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von etwa 5000 Euro, wobei der Pkw des Unfallverursachers nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, berichtet die Polizei.

© SZ vom 19.02.2020 / deu
Zur SZ-Startseite