bedeckt München 28°

Naturschutz:Baumpflege rund um den Weßlinger See

Der Weßlinger See ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Damit dieses Idyll auch weiterhin nutz- und erlebbar bleibt, kontrolliert die Gemeinde Weßling regelmäßig den Baumbestand, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Einige Bäume, die eingekürzt werden, wurden daher bereits markiert; vor allem Totholz soll entfernt werden. Fällungen sind nicht vorgesehen, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Vorab wird ein Vogel- und Fledermausexperte die Bäume begutachten, um belegte Nester oder Baumhöhlen für die Tiere zu sichern und sie zu schützen.

© SZ vom 06.05.2020 / phaa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite