bedeckt München 18°

Landkreis Starnberg:Testpanne im Corona-Drive-in

Das Landratsamt meldet vier neue Corona-Fälle. Drei stammen aus Seefeld von Kontaktpersonen eines Infizierten. Beim vierten handelt es sich um einen Herrschinger, der in Österreich war. Von der Gilchinger Teststation, die am Dienstag in Betrieb ging, lagen bis Freitagnachmittag nur wenige Befunde vor, obwohl diese in 48 Stunden übermittelt worden sein sollten.

© SZ vom 05.09.2020 / Abec

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite