bedeckt München 17°
vgwortpixel

Kommunalwahl in Starnberg:Briefwahl noch am Sonntag möglich

Wer bisher keine Zeit hatte, seine Briefwahlunterlagen abzuschicken oder diese erst in diesen Tagen bekommen hat, braucht sich offenbar keine Sorgen zu machen. Die Post hat versprochen, dass alle Wahlbriefe, die bis Samstag, 28. März, in die gelben Postkästen eingeworfen werden, auch bei den entsprechenden Gemeinden ankommen. Alle, die erst am Sonntag wählen, können die Briefkästen an den Rathäusern der Kommunen nutzen. Diese werden am Wahltag um 18 Uhr geleert. In Gauting kann man seinen Umschlag auch am alten Bürgerbüro am Mitterweg 34, sowie am neuen Bürgerbüro am Harmsplatz 2 bis 4 einwerfen. Die Organisatoren der Wahl sind zuversichtlich, dass alles reibungslos verläuft: "Möglichkeiten gibt's immer, ein Kreuzerl zu machen", sagt etwa Sven Neumann der Geschäftsleiter der Gemeinde Pöcking. Falls man seine Unterlagen noch nicht erhalten hat, kann man diese noch bis um 15 Uhr am Wahltag in den Gemeindebüros abholen.

© SZ vom 28.03.2020 / leof

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite