Finanzen:Feldafing erhöht Steuern

Lesezeit: 1 min

Gemeinde will Hundebesitzer und Inhaber von Zweitwohnsitzen stärker zur Kasse bitten

Ebenso wie die Nachbargemeinden will Feldafing die Einnahmen verbessern und die kommunalen Steuern für Hunde und den Zweitwohnsitz erhöhen. Wie Kämmerin Frauke Betz in der Sitzung des Gemeinderats in der Vorwoche ausführte, sollten sämtliche Potenziale ausgeschöpft werden, um die Einnahmen der Gemeinde zu verbessern.

Feldafing erhebt bislang die niedrigste Hundesteuer im Landkreis Starnberg, seit 2006 wurde sie nicht mehr erhöht. Nun soll sie im Januar 2022 von 50 auf 80 Euro jährlich angehoben werden. Der Satz für Kampfhunde verdoppelt sich sogar und steigt von bislang 600 Euro auf nunmehr 1200 Euro. Bislang ist allerdings kein Kampfhund in der Kommune gemeldet. Wie Betz vorrechnete, könnten dadurch Mehreinnahmen von 8650 Euro erzielt und die Gesamteinnahmen auf 23 000 Euro pro Jahr erhöht werden. Demgegenüber stehen der Kämmerin zufolge Ausgaben für die Leerung der Hundekotbehälter sowie die Bereitstellung von Kotbeuteln in Höhe von schätzungsweise 25 000 Euro. Die Frage der Garatshausener Ortssprecherin Imke Schmid, warum die Steuer nicht gleich auf eine Höhe angehoben wird, die die gesamten Ausgaben deckt, wurde nicht diskutiert. Mehrheitlich befürwortete das Gremium die Satzungsänderung.

Einstimmig und ohne jegliche Debatte indes wurde die Erhöhung der Zweitwohnungssteuer abgesegnet: Sie wird von acht auf künftig zwölf Prozent angehoben. Man habe sich dabei an den Sätzen in den Nachbargemeinden orientiert, sagte Betz. Damit sei der Zweitwohnungssteuersatz immer noch niedriger als in der Gemeinde Berg, die von Januar an 20 Prozent verlangt. Die Mehreinnahmen bezifferte die Kämmerin auf jährlich 35 000 Euro. Dadurch würden die Einnahmen von 90 000 Euro auf 125 000 Euro ansteigen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB