bedeckt München

Entlastung für die Gemeinde:Bernried gründet Kommunalunternehmen

Ein Kommunalunternehmen soll künftig die Gebäude der Gemeinde Bernried verwalten. Damit soll das Rathaus entlastet werden. Wie Bürgermeister Georg Malterer mitteilte, sind die Verhandlungen zum Kauf des Klosters weit fortgeschritten. Lediglich Detailfragen seien noch zu klären, etwa unter welchen Bedingungen das neue Kommunalunternehmen die 35 Mitarbeiter des Klosters übernehmen kann. Entsprechende Vereinbarungen werden in einer Satzung festgelegt. Eine erste Fassung hat der Gemeinderat bereits beschlossen. Die Satzung sei "nicht in Stein gemeißelt", betonte aber Malterer. Sie könne jederzeit geändert werden. Wie der Bürgermeister mitteilte, ist vor Abschluss des Kaufvertrags ein weiteres Treffen mit dem Arbeitskreis Klosterkauf vereinbart worden.

© SZ vom 25.01.2021 / sbh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema