bedeckt München

Brandursache:Flüssigkeit entzündet Dachstuhl in Utting

Der Brand eines Dachstuhls in einer Doppelhaushälfte in Utting am vorigen Freitag ist nach Angaben der Polizei aufgeklärt. Die Ermittlungen der Kripo hätten ergeben, dass ein Bewohner das Feuer durch den unsachgemäßen Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten selbst verursacht habe; die Fahnder gehen daher von fahrlässiger Brandstiftung als Ursache für das Feuer aus. Darauf deuteten auch die Vernehmungen hin, teilt das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mit. Nach dessen Angaben habe sich das Feuer von einem Technikraum im Dachgeschoss ausgebreitet, wobei auch die Dämmung abbrannte. Zwei Bewohner wurden leicht verletzt, der Schaden beträgt laut Polizei etwa 30 000 Euro.

© SZ vom 17.02.2021 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema