Schwimmen Medaillenflut für die SG

(Foto: Matt Roberts/Getty)

Olympia-Teilnehmerin Alexandra Wenk ist bei der Kurzbahn-DM in Berlin mit vier Titeln erfolgreichste Starterin der SG München.

Von Sebastian Winter

Alexandra Wenk (Foto) von der SG Stadtwerke München hat bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin vier Titel gewonnen. Nachdem die 22-Jährige bereits über 200 Meter Schmetterling sowie über 200 und 400 Meter Lagen als Erste ins Ziel gekommen war, holte sie am Sonntag auch auf ihrer Paradestrecke 100 Meter Schmetterling in 58,07 Sekunden souverän Gold. Ihr Vereinskamerad Max Nowosad sicherte sich über 200 Meter Freistil ebenfalls den DM-Titel, Rückenspezialistin Johanna Roas gewann zweimal Gold und einmal Silber. Andreas Wiesner, der seit mehr als einem Jahr für die SG Stadtwerke München startet, erreichte drei Titel über 50, 100 und 200 Meter Rücken.