bedeckt München 20°

FC Pipinsried:Schlussmann aus Belgien

FC Pipinsried holt Torwart Crahay.

Der FC Pipinsried hat einen neuen Torhüter verpflichtet - aus Belgien. Maxime Crahay, 25, spielte in der vergangenen Saison in Luxemburg und stand dort beim Zweitligisten FC Wiltz unter Vertrag. In der Saison 2017/2018 stand er in Diensten des damaligen Südwest-Regionalligisten Röchling Völklingen, für den er allerdings nur zu zwei Einsätzen kam. Für Crahay ist der FC Pipinsried die erste Station in Bayern, nicht aber in Deutschland. "Der Kontakt zu Maxime kam eher zufällig zustande", sagt der Sportliche Leiter des Fußball-Bayernligisten. "Fakt ist, dass uns mit Thomas Reichlmayr unsere langjährige Nummer eins verlassen hat und wir nach einer Alternative Ausschau gehalten haben. Wir sind jetzt auch auf der Torhüterposition ordentlich besetzt." Crahay wird mit Sebastian Hollenzer den Zweikampf um die Nummer eins führen.