bedeckt München 15°

Sendling-Westpark:Der lange Weg zum Treff mit Dach

Das Regenwetter dieser Tage lässt den Antrag der Grünen im Bezirksausschuss (BA) Sendling-Westpark umso dringlicher erscheinen: überdachte Treffpunkte für Kinder und Jugendliche im Viertel zu schaffen. Als ersten Schritt dazu hatten die Grünen die drei runden Pavillons am westlichen Ende des Westparks ausgemacht, die derzeit verschlossen sind. Man sollte sie, so die Forderung der Grünen, so schnell wie möglich öffnen und so einen Treffpunkt für die Jugend ohne Zwang zum Konsumieren schaffen. So einfach ist es aber nicht, es stellten sich den BA-Mitgliedern Fragen: Wer sperrt auf und zu, wer macht sauber, wer kontrolliert? Beschlossen wurde in der jüngsten BA-Sitzung dann, bei einem Ortstermin mit der zuständigen Gartenbauabteilung des Baureferats die Machbarkeit zu klären. Die Grünen-Fraktionssprecherin Maria Hemmerlein regte an, zunächst einen Probetrieb anzusetzen. Ihre Fraktionskollegin Renate Binder, die in der Nähe wohnt, sprach sich ebenso dafür aus, die Lärmprobleme würden sich in Grenzen halten. Nun soll erst einmal der Ortstermin die Machbarkeit klären.

© SZ vom 20.05.2021 / bn
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB