bedeckt München 17°
vgwortpixel

Sendling:Die Grünen wollen nun doch Sendlinger Vorsitz

Eine weitere Bastion der SPD droht zu fallen, auch was den Vorsitz im Bezirksausschuss (BA) angeht: Sendling. Trotz der viel gelobten Arbeit von Markus Lutz als BA-Chef hatte die SPD bei der Kommunalwahl mehr als 14 Prozentpunkte verloren (26,5), die Grünen legten um 16 Prozentpunkte (44,9) zu. Elisabeth Robles-Salgado, bei der Wahl grüne Spitzenkandidatin, sagte zwar, dass sie nicht für den Vorsitz zur Verfügung stehe, da sie in absehbarer Zeit wegziehe. Auch habe sie mit Lutz hervorragend zusammengearbeitet. Doch angesichts der Wahlergebnisse wollten die Grünen in den Vierteln Verantwortung übernehmen. "Die Grünen streben den Vorsitz in Sendling an", sagte Robles-Salgado. Im Gespräch sei ein Vorstandsmitglied.

© SZ vom 28.04.2020 / lo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite