bedeckt München 17°
vgwortpixel

Schwerer Unfall:Autofahrerin verliert die Kontrolle

Eine 59-jährige Münchnerin hat am Sonntag erst die Einfahrt in ihre Tiefgarage in Untersendling mit einer Hofeinfahrt und dann offenbar Gas- und Bremspedal verwechselt. Gegen 13.20 Uhr überfuhr sie mit ihrem VW Polo zwei Absperrpfosten, raste durch den Innenhof, durchbrach einen Zaun und erfasste schließlich einen 44-jährigen Mann, der dort auf dem Fußweg stand. Erst auf einer angrenzenden Grünfläche kam der Pkw zum Stehen. Der 44-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht, ist aber außer Lebensgefahr. Die Verkehrspolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

© SZ vom 24.03.2020 / anh
Zur SZ-Startseite