bedeckt München
vgwortpixel

Schwanthalerhöhe:Zweite Runde für die Westend-Musiknacht

Die Westend-Musiknacht soll in die Verlängerung gehen. 1400 Menschen sind den Veranstaltern zufolge im Herbst vergangenen Jahres in die Kneipen des Viertels gekommen, um etwa im Ledigenheim, dem Haus mit der roten Fahne, Kneipen oder der Kongressbar Musikern und Bands zu lauschen, die dort jeweils zur gleichen Zeit die Regler aufdrehten. Immer zur vollen Stunde startete ein Konzert, danach hatten die Besucher etwa eine Viertelstunde lang Zeit, den Ort und damit die Band zu wechseln. Das Team um Andree Heikes und Willi Wermelt, das mit der Westend-Variante der bereits etablierten und erfolgreichen Neuhauser Musiknacht nacheifert, will weitermachen und zwar am 20. Oktober dieses Jahres. Die Mitglieder des Bezirksausschusses Schwanthalerhöhe, die um ihre Unterstützung fürs Projekt gebeten wurden, haben diese einstimmig gegeben.